56 – Traumkunde   1 comment

„Sie sind angekommen!“ Die Worte Retlas klangen Nohs noch eine Weile in den Ohren.
„Bist du sicher?“, fragte Retav. „Vielleicht hat der Traum dich getäuscht. Vielleicht hast du ihn falsch gedeutet.“
Retla regte sich nicht. Nur ein verärgertes Zucken der Augenbrauen verriet, dass der Älteste die Frage des Häuptlings gehört hatte. Doch zu Nohs Verwunderung überging er sie, als habe ein Junge sie gestellt. „Die Jäger mögen sich bereit machen.“

Eine Antwort zu “56 – Traumkunde

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Pingback: Der Geisterorden: 56 – Traumkunde « Ben Philipps Schreibwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: